Allgemeines

  1. Wer kann mitmachen? 
  2. Welche Ziele und Kriterien hat der Wettbewerb?     
  3. Was soll eingereicht werden?
  4. Was sollen die Lernfilme beinhalten?
  5. Wie schicke ich den Film?
  6. Wichtige Termine


 1. Wer kann mitmachen?


Im Videowettbewerb  „Gesehen! Gefilmt! Gelernt“
haben bisher DaF-LehrerInnen und Schüler aus verschiedenen Ländern (25 Länder) teilgenommen!
Dieses Jahr laden wir auch die DAZ-Lehrer aus Deutschland, der Schweiz und Österreich ein am Videowettbewerb teilzunehmen.



Teilnehmer können sein:   

·       DaF und DaZ -Lehrer mit Jugendlichen und Erwachsenen,
·       DaF und DaZ Lehrer mit Kindern/Schülern/Studenten
·       DaF und DaZ Lehrer als FilmemacherInnen. 


2. Ziele, Ablauf und Kriterien des Wettbewerbs

Der Wettbewerb dient der Erstellung eines oder einiger Lehr-/Lernvideos.

Das MOTTO des Jahres 2017 lautet:

„DeutschReise – Land und Leute erleben!“





Bildungsziele des Wettbewerbs sind:

·       Vermittlung landeskundlicher und soziokultureller Informationen über die deutschsprachigen Länder (Deutschland, Österreich, Schweiz und Lichtenstein)

·       Förderung von Medienkompetenz

·       Entwicklung von Selbst- und Sozialkompetenz durch die Zusammenarbeit mit Partnern 


2. Was soll eingereicht werden? 

Anforderungen an den Wettbewerbsbeitrag:

  • ein oder mehrere Videos 
  • muss dem Motto entsprechen
  • nicht länger als 3 Minuten


3. Was sollen die Filme beinhalten?


Hinweise:
·       Das vorliegende Produkt ( das Video oder die Videos) soll für den Einsatz im DaF/DaZ-Unterricht geeignet sein.


·       Der Inhalt und die Art der Verwendung können stark variieren und sind von den Teilnehmenden frei wählbar.


4. Wie schicke ich den Film?

Bitte schickt uns eure Beiträge bis zum 28. Februar 2017 mit Hilfe von 
www.wetransfer.com und gebt gruppedeutschonline@gmail.com 

als Empfängeradresse ein.

Voraussetzungen zum Video-Upload:
  • Länge des Videos ist auf 3 Min. begrenzt;
  • mögliche Formate sind: MOV, MPEG4, AVI, WMV, FLV;
Bitte schickt uns bei der Abgabe des Filmes eine E-Mail mit folgenden Informationen:
  • Titel des Films,
  • Anschrift der Organisation und Kontaktdaten der Projektleiter,
  • Art der Schule, Liste der Teilnehmer
  • Arbeitsblatt (didaktisch-methodische Intention und Umsetzung - nicht obligatorisch, aber ein Vorteil, beigefügt als Word Datei)
  • Womit haben Sie den Film erstellt? 
  • Programme (zum Schneiden, Editieren, Präsentieren),
  • Geräte (z.B. I-Pad, Android, Kamera, Fotoapparat)
  • Einverständniserklärung der Eltern (für Schüler unter 18), wenn im Video die Personen gefilmt wurden. 

5. Wichtige Termine

Start: 23. Januar 2017
Einsendeschluss: 23. Februar 2017
Publikums-Voting: 23.02- 28.02 Februar 2017
Bekanntmachung der Gewinner: 03. März 2017